Sie sind nicht alleine da draußen:
Wo immer Sie unterwegs sind, wir begleiten Sie!

Fachkunde Güterkraftverkehr

Vorbereitung auf die IHK Prüfung zum Verkehrsleiter Güterkraftverkehr

Ziel und Zielgruppe:

  • Der Lehrgang dient zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Verkehrsleiter "Güterkraftverkehr" bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) für angehende Transportunternehmer bzw. für leitende Angestellte in einem Güterkraftverkehrsunternehmen, die geschäftsmäßige oder entgeltliche Beförderung von Gütern mit Kraftfahrzeugen (einschließlich ihrer Anhänger) betreiben, welche ein höheres zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen haben.

  • ACHTUNG: Ab dem 21.05.2022 wird für den grenzüberschreitenden gewerblichen Güterkraftverkehr mit Kraftfahrzeugen (einschließlich ihrer Anhänger) von mehr als 2,5 Tonnen zulässigen Gesamtgewicht eine Gemeinschaftslizenz (EU-Lizenz) benötigt.

  • Der Lehrgang kann zudem als Weiterbildung für Disponenten und weitere verantwortliche Mitarbeiter genutzt werden (Buchung einzelner Tage bzw. Themen sind möglich).

Lehrgangsdauer:

  • 16 Tage Präsenzunterricht mit 144 Unterrichtsstunden, jeweils von 8:00 bis 16:00 Uhr 
    • in Vollzeit über 3 Wochen oder
    • in Teilzeit / berufsbegleitend mit 2 Tagen pro Woche über 8 Wochen
  • alternativ ca. 2 Monate Teilzeit / berufsbegleitend als Online-Kurs über die SVG-Akademie

Lehrgangsinhalt:

  • Allgemeines Recht / Grundzüge des bürgerlichen Rechts (BGB)
  • Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) / Frachtrecht HGB / ADSp / AGB
  • Straßenverkehrssicherheit, -recht StVO / StVZO / FeV / BKrFQG
  • Arbeitsrecht / Arbeitssicherheit / Sozialrecht
  • Fahrzeugkostenrechnung / Kalkulation
  • Kaufmännisches Grundwissen / Aufbau der Buchführung / Betriebliches Steuerwesen
  • Internationales Straßengüterverkehr / Zollverfahren im grenzüberschreitenden Verkehr
  • Ladungssicherung / Gefahrgutrecht / Lebensmitteltransporte / Kombi-Verkehr
  • Aufgaben und Bedeutung der Versicherungen
  • Umweltrecht / Abfalltransporte
  • Marketing / Betriebsführung

Schulungsorte:

  • SVG Autohof Dresden
  • SVG Autohof Niederdorf
  • SVG Regionalzentrum Leipzig
  • WHW Verkehrsbildungsgesellschaft mbH in Erfurt

Fördermöglichkeiten:

  • Förderprogramm "Weiterbildung" vom Bundesamt für Güterverkehr (BAG) für Unternehmen mit mautpflichtigen Fahrzeugen
  • Weiterbildungscheck über die GFAW-Thüringen
  • Berufliche Weiterbildung Sachsen (ReactEU) über die Sächsische Aufbaubank (SAB)
    • individuelle berufsbezogene Weiterbilung für Privatpersonen 
    • betriebliche Weiterbildung für Unternehmen 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!

IHK-Prüfung:

  • die Prüfung besteht aus zwei schriftlichen Teilen (je 2 h) und einem mündlichen Teil (30 min)
  • Prüfungsort ist abhängig vom Wohnort des Prüflings
  • Prüfungstermine erfahren Sie bei Ihrer zuständigen IHK

Weitere Informationen:

Unsere Termine:

      Ihr Kontakt countabovethefold 2

      Daniel Nocke

      in Sachsen

      Tel.: 0351 8143-305

      daniel.nocke@svg-dresden.de

      * Pflichtfelder

      LinkedIn-LogoXing-LogoInstagram-LogoYouTube-Logo

      Ihre Kontaktaufnahme

      Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme

      * Pflichtfeld