Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

Akzeptieren
 
Sie sind nicht alleine da draußen:
Wo immer Sie unterwegs sind, wir begleiten Sie!

 

Die SVG Sachsen und Thüringen

Beratung und Dienstleistung im Transport- und Logistikgewerbe

Die Straßenverkehrsgenossenschaft (SVG) ist ein Beratungs- und Servicedienstleister für die Transport- und Logistikbranche. Die SVG Sachsen und Thüringen wurde als Genossenschaft im Jahr 1990 von 31 privaten sächsischen Fuhrunternehmern in Meißen als Dienstleister der Verkehrsbranche gegründet. Wir unterstützen Unternehmen mit vielseitigen Leistungen, zu unserem Angebot zählen u.a. die Themengebiete Aus- und Weiterbildung, Arbeitssicherheit, Fördermittelberatung, europaweite Mautabrechnung und Transportversicherungen. Des Weiteren führen wir für europaweit tätige Speditionen einen Umsatzsteuer-Erstattungsservice durch. Darüber hinaus betreibt die SVG-Gruppe in Eigenregie oder gemeinsam mit Partnern Autohöfe und Tankstellen sowie Fahrschulen.

In Deutschland haben sich 15 regionale Straßenverkehrsgenossenschaften (SVGen), darunter auch die SVG Sachsen und Thüringen, unter dem Dach der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG (SVG-Zentrale) mit Sitz in Frankfurt am Main zusammengeschlossen. Rund 8000 Transport- und Logistikunternehmen in Deutschland sind Mitglied bei einer SVG. Die SVG gilt als langjähriger, kompetenter Partner der Transport- und Logistikbranche. Seit 70 Jahren steht der Name SVG für regionale Kundennähe und Kompetenz.

Die Entwicklung der Straßenverkehrs-Genossenschaft Sachsen und Thüringen

Am 2. April 1990 gründeten 31 private sächsische Fuhrunternehmer in Meißen die Straßenverkehrsgenossenschaft Sachsen als Dienstleister für ihre Belange. Sie betraten damit in der noch bestehenden DDR absolutes Neuland. Ohne die Mitwirkung der Partner SVG-Bundeszentralgenossenschaft, KRAVAG und LSV wäre dieser Schritt wohl nicht so gelungen.

Zunächst kümmerten sich 6 Mitarbeiter um die Sorgen und Probleme einer schnell wachsenden Zahl von Mitgliedern und Kunden. Die Anforderungen an den Service wuchsen schnell, Bildungswerk, Frachtabrechnung und Handelsbereich entstanden schon 1990. Einige Leistungen mussten wieder eingestellt werden — andere kamen hinzu, in Summe zeigt sich die SVG Straßenverkehrs-Genossenschaft Sachsen und Thüringen heute als ein anerkanntes Dienstleistungsunternehmen für das Logistik- und Verkehrsgewerbe.

Am 26. September 1998 beschlossen die Mitglieder die Umbenennung in SVG Straßenverkehrs-Genossenschaft Sachsen und Thüringen und die Erweiterung der Dienstleistungen auf das Bundesland Thüringen. Im Jahre 2000 konnte die SVG zwei neue Geschäftstellen in Niederdorf und Erfurt beziehen. Im Jahre 2010 wurde in Leipzig ein neues Regionalzentrum für alle Leistungsbereiche der SVG errichtetet. Erstmals können wir hier Fahrsicherheitstrainings auf eigenem Gelände anbieten. Die Erreichbarkeit für unsere Mitglieder und Kunden ist damit weiter verbessert. Seit 2013 stehen mit dem neu errichteten Regionalzentrum nun auch in Erfurt eigene Räumlichkeiten zur Verfügung, darunter mehrere Schulungsräume und ein Verkehrsübungsplatz.

Vergessen Sie Call-Center:
Bei der SVG haben Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!
 
Wir haben die besten Karten für Sie!
SVG Tankkarten sparen an der Säule bares Geld.

Vergleichen Sie verschiedene Tankkarten und finden Sie die
Beste für Ihr Unternehmen. Sie brauchen nur zwei Minuten.

Jetzt Tankkarten vergleichen