Gefahrgut-Schulungen

Schulung von beauftragten und verantwortlichen Personen nach 1.3 ADR und in Verbindung mit 8.2.3 ADR

Alle Beschäftigten (egal ob Weisungsberechtigte oder Weisungsempfänger) in Ihrem Unternehemen, welche mit Aufgaben hinsichtlich Gefahrgut betraut sind, müssen wiederholend zu ihren Pflichten unterwiesen werden.

Angesprochener Personenkreis:

  • Absender
  • Verlader
  • Belader
  • Befüller
  • Verpacker
  • Lagerpersonal
  • Beförderer (Frachtführer)
  • Disponenten
  • Fahrzeugführer, welche keine ADR-Schulungsbescheinigung benötigen (u. a. beim Transport nach 1.1.3.6 ADR - 1000 Punkte-Regelung)

Lehrgangsdauer:

  • je nach Bedarf und Umfang
  • in der Regel 3 - 5 Unterrichtseinheiten

Anmeldung und Termine:

  • je nach Bedarf
  • in einem unserer Schulungs- bzw. Regionalzentren oder
  • in Ihrem Unternehmen als Inhouse-Schulung

Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen gern ein Angebot speziell an Ihr Unternehmen angepasst.