Digitales Kontrollgerät

Ablauf von Fahrerkarten und Unternehmenskarten

Alle 5 Jahre sind diese Karten zu erneuern. Läuft die Fahrerkarte ab, kann erstmal nicht mehr gefahren werden, da keine gültige Karte zur Verfügung steht.
Ist die Unternehmenskarte abgelaufen, kommt man an die Daten im Kontrollgerät nicht mehr heran, da eine neue Karte auch eine neue Kartennummer bedeutet und die alten Daten damit gesperrt bleiben. Deshalb: zeitig genug die Karte tauschen, dann erhält man auch die gleiche Kartennummer (nur der Index ändert sich) und man kann weiter gesetzeskonform archivieren.
Tipp: Werkstätten kommen mit der Werkstattkarte an alle Daten. Im Notfall muss man eben in die Werkstatt und dort auslesen lassen. 

Allgemeines zum Digitalen Kontrollgerät

Seit Mai 2006 ist das Digitale Kontrollgerät im LKW und Bus obligatorisch.
Wie der Name schon sagt, wird das bisher analoge Kontrollgerät durch Digitaltechnik ersetzt. Das Gerät hat die Größe eines Autoradios. Neben verschiedenen Kontrollkarten wird zum Betrieb spezielles Druckerpapier (Thermodruck) sowie für die Datenspeicherung bzw. den Datentransfer spezielle Hard- und Software benötigt.

Weitere Infos und Angebote für Soft- und Hardware unter 0351 8143 242